Österreichs erste Rodelakademie im Zillertal

Der rasante Kurvenspaß per Schlitten begeistert immer mehr Wintersportler. Dass Rodeln jedoch mehr ist als nur eine Pisten-Alternative, beweist jetzt ein ganz besonderes Wochenangebot im Hotel Pachmair. Das Vier-Sterne-Haus in Uderns im Tiroler Zillertal veranstaltet für seine Gäste Österreichs erste Ski- und Rodelakademie. Detailinformationen zu Package und Hotel gibt es unter www.pachmair.com.

Freunde der “heißen Kufen” dürfen sich auch auf Profi-Tipps von Martin Flörl, dem ehemaligen österreichischen Nationaltrainer der Naturbahn-Rodler, freuen: Das bedeutet zwei intensive Tage rund um Rodelwachsen, Training auf der Naturbahn und Abschlussrennen. Und jeder Teilnehmer darf sich danach über ein Rodeldiplom freuen.

Weil auch das Skifahren im Zillertal nicht zu kurz kommen darf, gibt es dazu noch einen Drei-Tages-Skikurs sowie einen Skipass für das gesamte Tal. Und das sind 177 Lifte und 620 Pistenkilometer bis hinauf auf 3.300 Meter Höhe. Die Skigebiete Fügen-Hochfügen-Hochzillertal liegen direkt vor der Türe des Hotels Pachmaier. Dort hält übrigens auch der Skibus, der im “More inclusiv+”-Angebot des Hotels inbegriffen ist. Dazu gehört u.a. auch die Skijause, die Benutzung des Relax-Badecenters und die Teilnahme am Veranstaltungsprogramm. Quelle von DJD und Bild von PB.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.