Ostseebad Zinnowitz mit besonderem Charme

Urlaub Ostsee

Ganz still ist es jetzt. Fast schon andächtig scheint die Stimmung, wenn die untergehende Herbstsonne die Wasseroberfläche mit ihrem Schein vergoldet. Am Strand halten die Wanderer einen Moment inne, lauschen dem leisen Wellenschlag und lassen den Blick zur Seebrücke des Ostseebads Zinnowitz gleiten.

Die Seebrücke ist ein Sinnbild für die Verbundenheit der Menschen mit der Natur.
Foto: djd/Kurverwaltung des Ostseebades Zinnowitz

Diese Brücke ist nicht nur ein Sinnbild für die Verbundenheit der Menschen mit der Natur, sondern auch ein beliebter Treffpunkt für die Urlauber auf der Ostseeinsel Usedom. Außerhalb der Badesaison finden sie die Muße, sich ganz auf das herbstliche Schauspiel der Natur einzulassen. Im Hinterland lockt die Landschaft mit weiten, abgeernteten Stoppelfeldern, bunt gefärbtes Laub erfreut den Blick und lange Strandspaziergänge sind eine Wohltat für alle, die ein wenig Erholung suchen.

Zeit für Wellness und Entspannung

Nun ist auch die beste Zeit für einen ausgiebigen Verwöhntag in der Bernsteintherme. Wenn es draußen am Abend schon ein wenig abkühlt, ist der Hamam ein Ort des Wohlbefindens. Das türkische Bad sorgt mit osmanischen Badefreuden für Wärme und Behaglichkeit: Die Schwitzkur und die orientalischen Düfte sind entspannend, bevor die Seifen- und Rubbelmassage wie eine befreiende Reinigung auf Körper und Geist wirkt. Für Liebhaber des Meers ist die Strandsauna eine willkommene Alternative. Ob Sanarium oder Farblichtsauna: Zum Abtauchen geht es anschließend in die Ostsee.

Muße in der Natur im Ostseebad

Wer die Natur im Ostseebad Zinnowitz besonders intensiv erleben möchte, der schwingt sich aufs Fahrrad oder zieht seine Wanderstiefel an. So geht es zwar langsamer voran als mit dem Auto. Doch dafür gibt es am Wegesrand vieles zu entdecken. Etwa die knorrigen Wacholder, die im Naturschutzgebiet Südspitze Gnitz wachsen – oder die Zugvögel, die im Gebiet am Achterwasser im Herbst Rast machen. Mit ein wenig Glück können geduldige Vogelkenner hier sogar einen Seeadler entdecken.

Bei der Kurverwaltung Zinnowitz, Neue Strandstraße 30, 17454 Zinnowitz und auf www.zinnowitz.de gibt es alle Informationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.